bibletunesPfingsten2014

Im Buch Prediger heißt es: Alles hat seine Zeit! Das gilt auch für bibletunes. Unser Einsatz und unser Arbeitspensum ist von Monat zu Monat sehr hoch. Davon kannst du dich fünf Mal in der Woche überzeugen. Deswegen sind für uns als Team und für mich als Produzent die Verschnaufpausen immer wieder ganz wichtig. Zeiten der Ruhe sind aber auch wichtige Zeiten für neue Inspirationen und so kannst du davon ausgehen, dass wir nach dieser Pfingstpause voller Elan das Buch Richter beenden werden und danach ein ganz geniales Buch aus dem NT produzieren werden: Jakobus. Praktisch. Gut. Im Juli wird Jakobus dir mit seinen herausfordernden Inputs zum Thema Glauben im Alltag auf die Sprünge helfen – das kann ich dir jetzt schon versprechen. Und noch etwas kann ich dir versprechen: Das zweite b+book zum Jakobusbrief wird dieses Mal schon zeitgleich zur Podcastreihe erscheinen. Dann kannst du parallel hören und vertiefen. Alleine, zu zweit oder auch als Kleingruppe oder Hauskreis. Wie hört sich das für dich an? Und noch ein Highlight bahnt sich bei bibletunes an: Wir sind seit einigen Wochen dabei, ganz konkret unseren ersten fremdsprachigen Podcast mit einem neuen Sprecher aufzugleisen. Wir verraten dir noch nicht, welche Sprache es sein wird, aber es ist neben Englisch, Französisch und Spanisch eine der meistverbreiteten Sprachen der Welt. Was du aber jetzt schon machen kannst, ist, uns zu unterstützen: Wir brauchen vor allem dein Gebet, dass alle organisatorischen Vorbereitungen gelingen und wir brauchen dich als neuen Sponsor für die neue bibletunes-Sprache, quasi als „Sprachpate“, damit dieser neue Arbeitszweig auch finanziert werden kann. Wir arbeiten bei bibletunes nämlich nach dem Prinzip von Georg Müller: Er hat immer erst mit einem neuen Projekt begonnen, wenn es bereits bezahlt war und niemals für irgend etwas Schulden gemacht. So denken wir auch, denn was Gott bestellt, dass bezahlt er auch. Deswegen: Danke für deine Unterstützung. Wenn du gezielt etwas spenden möchtest, dann tu das doch mit dem Vermerk „bibletunes-International“ – so kommt es gleich in den richtigen Topf! Du siehst also: Wir sind eifrig am arbeiten und entwickeln! Nun sage ich aber erst einmal „Ciao“ bis ich mich am 23. Juni wieder melde mit den bekannten Worten: „Hallo, hier ist bibletunes“ – das war Detlef Kühlein, deine – momentan etwas heisere Stimme bei bibletunes …

© 1986, 1996, 2002 International Bible Society. Übersetzung, Herausgeber und Verlag: Brunnen Verlag, Basel und Gießen. Alle Rechte, insbesondere des Nachdrucks, der auszugsweisen Wiedergabe größerer Texte der Übersetzung, der Speicherung auf Datenträger bzw. der Einspeisung in öffentliche und nichtöffentliche Datennetze in jeglicher Form, der Funksendung, der Microverfilmung oder der Vervielfältigung auf anderen Wegen sind ausdrücklich vorbehalten.