Josua

Das Buch Josua, auch Jehoschua oder Joschua genannt von (hebr. יְהוֹשֻׁעַ, Jehoschua) ist das sechste Buch des Tanach und des Alten Testaments der christlichen Bibel. Es beschreibt die Eroberung und frühe Besiedlung Kanaans durch die israelitischen Stämme von der Zeit nach dem Tod Moses bis zum Tod Josuas.

Josua 5 Teil 3

Erschienen am 26 Feb 2013

In der Nähe von Jericho sah Josua sich plötzlich einem Mann mit gezücktem Schwert gegenüber. Josua ging auf ihn zu und rief: “Gehörst du zu uns oder unseren Feinden?” 14 “Zu keinem von beiden”, erklärte der Fremde, “ich bin hier als Befehlshaber über das Heer Gottes.” Da warf sich Josua vor ihm zu Boden und betete ihn an. “Ich gehorche dir, Herr!”, sagte er. “Was befiehlst du?” 15 “Zieh deine Schuhe aus”, antwortete der Befehlshaber über das Heer Gottes, “denn du stehst auf heiligem Boden.” Josua gehorchte.

Josua 5

© 1986, 1996, 2002 International Bible Society. Übersetzung, Herausgeber und Verlag: Brunnen Verlag, Basel und Gießen. Alle Rechte, insbesondere des Nachdrucks, der auszugsweisen Wiedergabe größerer Texte der Übersetzung, der Speicherung auf Datenträger bzw. der Einspeisung in öffentliche und nichtöffentliche Datennetze in jeglicher Form, der Funksendung, der Microverfilmung oder der Vervielfältigung auf anderen Wegen sind ausdrücklich vorbehalten.