Jetzt kostenlos hören

1. Thessalonicher

Wie hat es eine der ersten Kirchen in Europa geschafft zu einem leuchtenden Vorbild für viele andere zu werden? Wie können wir heute unseren Glauben in tätiger Liebe und glühender Hoffnung praktisch leben? Detlef Kühlein findet in einem der ersten Briefe des Apostels Paulus viele Antworten auf brennende Fragen.

Wie hat es eine der ersten Kirchen in Europa geschafft zu einem leuchtenden Vorbild für viele andere zu werden? Wie können wir heute unseren Glauben in tätiger Liebe und glühender Hoffnung praktisch leben? Detlef Kühlein findet in einem der ersten Briefe des Apostels Paulus viele Antworten auf brennende Fragen.

  • Podcast-Episode: 1. Thessalonicher 2 – Teil 5
  • Alle Episoden anschauen: 1. Thessalonicher
      • 01
      • 1. Thessalonicher 2 – Teil 5  |  1. Thessalonicher 2:17-20

      Text:

      17 Zurück zu uns und unserem Ergehen, Geschwister. Obwohl wir doch nach unserer Abreise nur äußerlich von euch getrennt waren, nicht in unseren Herzen, kamen wir uns wie verwaist vor und sehnten uns so sehr nach euch, dass wir schon bald alles unternahmen, um euch wieder zu sehen. 18 Wir waren entschlossen, zu euch zu kommen; ich, Paulus, versuchte es sogar mehr als einmal. Doch der Satan hat uns daran gehindert. 19 Wer ist denn unsere Hoffnung und unsere Freude? Wer ist der Siegeskranz, auf den wir stolz sein können, wenn Jesus, unser Herr, wiederkommt und wir vor ihm stehen werden? Seid nicht gerade ihr es? 20 Ja, ihr seid unser Stolz und unsere Freude!

       

       

      Zur Übersicht aller Episoden:
      http://bibletunes.de/books/nt/1thessalonicher

       

      Kannst du dir vorstellen bibletunes finanziell zu unterstützen?
      http://bibletunes.de/spenden

       

Erschienen am: 3. November 2021 | Bibelübersetzung:

Schon gewusst?

Du kannst bibletunes auch über verschiedene Streaminganbieter hören:

Vielen Dank für deine Unterstützung

Es ist uns sehr wichtig, dass bibletunes kostenlos gehört werden kann.
Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Dafür benötigen wir DEINE Unterstützung – denn ohne Geld geht es leider nicht…

Jetzt Spenden!