Episode:  Newspod Pfingsten 2020  /  Podcastreihe:  Allgemein
  • Das darfst du auf keinen Fall verpassen: Am 1. Juni startet die sechste Staffel „Scott & Gott“ mit Martin Scott!

  • bibletunes feiert 10-jähriges Jubiläum! Am 10. Mai 2010 ging der allerste Podcast online! Hier geht`s zum Jubiläumsvideo auf youtube.com.

Jetzt kostenlos hören

2. Könige

Israel steckt in Schwierigkeiten. Das Land ist zweigeteilt und ungehorsam gegenüber Gott. Viele Propheten warnen vor dem Untergang. Doch es gibt Hoffnung –Elisa vollbringt allerlei Wunder und der Priester Hilkija findet die Gesetze des Herrn wieder.

Israel steckt in Schwierigkeiten. Das Land ist zweigeteilt und ungehorsam gegenüber Gott. Viele Propheten warnen vor dem Untergang. Doch es gibt Hoffnung –Elisa vollbringt allerlei Wunder und der Priester Hilkija findet die Gesetze des Herrn wieder.

  • Podcast-Episode: 2. Könige 3 Teil 3
  • Alle Episoden anschauen: 2. Könige
      • 01
      • 2. Könige 3 Teil 3  |  2. Könige 3

      Text:

      21 Inzwischen hatten die Moabiter erfahren, dass die drei Könige mit ihren Truppen ausgerückt waren. Alle wehrfähigen Männer – vom ältesten bis zum jüngsten – wurden einberufen und an die Grenze geschickt.
      22 Früh am Morgen zogen sie los zum Angriff. Im Licht der aufgehenden Sonne schimmerte das Wasser im Tal blutrot.
      23 »Das ist Blut!«, riefen die Moabiter. »Die drei Könige und ihre Soldaten haben sich gegenseitig umgebracht! Das gibt eine fette Beute!«
      24 Doch als sie sich dem feindlichen Lager näherten, stürmten die Israeliten ihnen entgegen und schlugen sie in die Flucht. Dann verfolgten sie die Moabiter bis in ihr Land und brachten ihnen eine schwere Niederlage bei.
      25 Sie machten die moabitischen Städte dem Erdboden gleich. Immer wenn sie an einem fruchtbaren Feld vorbeikamen, warf jeder Soldat Steine darauf, bis schließlich alle Felder vom Schutt bedeckt waren. Die Quellen schütteten sie zu und fällten alle wertvollen Bäume. Am längsten konnte die Stadt Kir-Heres Widerstand leisten. Doch die Israeliten umzingelten sie und beschossen sie mit Steinschleudern.
      26 Der König von Moab sah ein, dass er ohne fremde Hilfe verloren war. Darum versuchte er, mit 700 Soldaten den Belagerungsring zu durchbrechen, um zum König von Edom vorzudringen, doch ohne Erfolg.
      27 In seiner Verzweiflung ließ er seinen ältesten Sohn holen, den Thronfolger, und verbrannte ihn als Opfer auf der Stadtmauer. Darüber waren die Israeliten sehr empört. Sie hoben die Belagerung auf und kehrten nach Israel zurück.

       

Erschienen am: 3. April 2019 | Bibelübersetzung:

Schon gewusst?

Du kannst bibletunes auch über verschiedene Streaminganbieter hören:

Vielen Dank für deine Unterstützung

Es ist uns sehr wichtig, dass bibletunes kostenlos gehört werden kann.
Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Dafür benötigen wir DEINE Unterstützung – denn ohne Geld geht es leider nicht…

Jetzt Spenden!