Episode:  NewsPod – Herbst 2021  /  Podcastreihe:  News

Jetzt kostenlos hören

Lukas

„… damit du erkennst, wie zuverlässig all das ist, worin du unterrichtet worden bist.“ Lukas recherchiert die Fakten, interviewt die Augenzeugen und schreibt den wohl wichtigsten historischen Bericht der Welt für einen einzigen Menschen. Er konnte damals nicht ahnen, dass eines Tages die ganze Welt davon erfahren wird …

„… damit du erkennst, wie zuverlässig all das ist, worin du unterrichtet worden bist.“
Lukas recherchiert die Fakten, interviewt die Augenzeugen und schreibt den wohl wichtigsten historischen Bericht der Welt für einen einzigen Menschen. Er konnte damals nicht ahnen, dass eines Tages die ganze Welt davon erfahren wird …

  • Podcast-Episode: Lukas 17 Teil 5
  • Alle Episoden anschauen: Lukas
      • 01
      • Lukas 17 Teil 5  |  Lukas 17:20-25

      Text:

      20 Die Pharisäer fragten Jesus, wann das Reich Gottes komme. Darauf antwortete er: »Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es an äußeren Anzeichen erkennen kann. 21 Man wird auch nicht sagen können: ›Seht, hier ist es!‹ oder: ›Es ist dort!‹ Nein, das Reich Gottes ist mitten unter euch.« 22 Dann sagte Jesus zu seinen Jüngern: »Es wird eine Zeit kommen, da werdet ihr euch danach sehnen, auch nur einen Tag der Herrschaft des Menschensohnes zu erleben, aber euer Sehnen wird vergeblich sein. 23 Wenn man zu euch sagt: ›Seht, dort ist er!‹ oder: ›Seht, er ist hier!‹, dann geht nicht hin; lauft denen, die hingehen, nicht nach. 24 Denn wie der Blitz aufleuchtet und den Himmel von einem Ende zum anderen erhellt, so wird es an dem Tag sein, an dem der Menschensohn kommt. 25 Vorher muss er jedoch vieles erleiden und wird von der jetzigen Generation verworfen werden.

Erschienen am: 21. Januar 2021 | Bibelübersetzung:

Schon gewusst?

Du kannst bibletunes auch über verschiedene Streaminganbieter hören:

Vielen Dank für deine Unterstützung

Es ist uns sehr wichtig, dass bibletunes kostenlos gehört werden kann.
Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Dafür benötigen wir DEINE Unterstützung – denn ohne Geld geht es leider nicht…

Jetzt Spenden!