Jetzt kostenlos hören

Matthäus

Es gibt vier Evangelien im Neuen Testament. Jedes davon berichtet über Jesus aus einer eigenen Perspektive – wie unterschiedliche Kameraperspektiven in einem Film. Matthäus ist das längste von allen Evangelien und beschreibt Jesus besonders ausführlich. Es warten eindrückliche Passagen wie die Bergpredigt auf dich. Also, los geht’s!

Es gibt vier Evangelien im Neuen Testament. Jedes davon berichtet über Jesus aus einer eigenen Perspektive – wie unterschiedliche Kameraperspektiven in einem Film. Matthäus ist das längste von allen Evangelien und beschreibt Jesus besonders ausführlich. Es warten eindrückliche Passagen wie die Bergpredigt auf dich. Also, los geht’s!

  • Podcast-Episode: Matthäus 13 – Teil 1
  • Alle Episoden anschauen: Matthäus
      • 01
      • Matthäus 13 – Teil 1  |  Matthäus 13

      Text:

      Später an jenem Tag verließ Jesus das Haus und setzte sich ans Ufer des Sees, ´um zu lehren`. 2 Die Menschenmenge, die sich um ihn versammelte, war so groß, dass er sich in ein Boot setzte; so konnte er zu der ganzen Menge reden, die am Ufer stand. 3 Er sprach über vieles zu ihnen, und er gebrauchte dazu Gleichnisse. »Hört zu!«, begann er. »Ein Bauer ging aufs Feld, um zu säen. 4 Beim Ausstreuen der Saat fiel einiges auf den Weg. Da kamen die Vögel und pickten es auf. 5 Einiges fiel auf felsigen Boden, der nur von einer dünnen Erdschicht bedeckt war. Weil die Saat dort so wenig Erde hatte, ging sie rasch auf. 6 Als dann aber die Sonne höher stieg, wurden die jungen Pflanzen versengt, und weil sie keine kräftigen Wurzeln hatten, verdorrten sie. 7 Einiges fiel ins Dornengestrüpp, und die Dornbüsche überwucherten und erstickten die Saat. 8 Einiges jedoch fiel auf guten Boden und brachte Frucht – zum Teil hundertfach, zum Teil sechzigfach, zum Teil dreißigfach. 9 Wer Ohren hat, der höre!«

Erschienen am: 6. Dezember 2010 | Bibelübersetzung:

Schon gewusst?

Du kannst bibletunes auch über verschiedene Streaminganbieter hören:

Vielen Dank für deine Unterstützung

Es ist uns sehr wichtig, dass bibletunes kostenlos gehört werden kann.
Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Dafür benötigen wir DEINE Unterstützung – denn ohne Geld geht es leider nicht…

Jetzt Spenden!