Psalm 119 – Teil 17

113 Ich verabscheue es, wenn Menschen wankelmütig sind, ich aber habe dein Gesetz lieb gewonnen.
114 Bei dir finde ich Zuflucht, du bist der Schild, der mich schützt, ich setze meine ganze Hoffnung auf dein Wort.
115 Haltet euch fern von mir, die ihr ständig Böses plant – ich will die Gebote meines Gottes befolgen!
116 Gib mir Halt, wie du es zugesagt hast! Dann habe ich wieder neue Lebenskraft. Lass mich in meiner Hoffnung nicht enttäuscht werden.
117 Stärke mich, damit ich gerettet werde, ich will beständig auf deine Bestimmungen achten.
118 Du weist alle ab, die deine Bestimmungen außer Acht lassen, denn ihre Pläne sind nichts als Lug und Trug.
119 Alle im Land, die sich dir widersetzen, schaffst du weg wie Abfall, daher liebe ich alles, was du in deinem Wort bezeugst.
120 Aus Furcht vor dir zittere ich am ganzen Körper, ich habe Angst vor deinen Strafurteilen.

Psalm 119

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung Neues Testament und Psalmen. Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft. Wiedergegeben mit der freundlichen Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.