• Aktuelle Staffel: „Superfromm (Staffel 4)“ bis zum 03. Mai

  • Psalmen Neu Erleben macht eine Pause. Weitere Episoden wieder ab Juni.

Jetzt kostenlos hören

Galater

Der Brief an die Galater zählt zu einem Hauptbrief von Paulus. Er ist einer der wichtigsten Schriften des Neuen Testaments. Paulus betont darin die rettende und befreiende Botschaft des Evangeliums: „Ich bin gerecht. Ich bin befreit. Ich gehöre dazu. Und das alles durch Christus!“ – so kann die gute Nachricht dieses hochaktuellen Briefes zusammengefasst werden.

Der Brief an die Galater zählt zu einem Hauptbrief von Paulus. Er ist einer der wichtigsten Schriften des Neuen Testaments. Paulus betont darin die rettende und befreiende Botschaft des Evangeliums: „Ich bin gerecht. Ich bin befreit. Ich gehöre dazu. Und das alles durch Christus!“ – so kann die gute Nachricht dieses hochaktuellen Briefes zusammengefasst werden.

  • Podcast-Episode: Galater 4,1-7 | Abba Vater – Gott mein Papa?
  • Alle Episoden anschauen: Galater
      • 01
      • Galater 4,1-7 | Abba Vater – Gott mein Papa?  |  Galater 4:1-7

      Text:

      Nathalie Mutschler, erklärt uns die Symbolik von Erbe und Sklaverei, wie sie im antiken Kontext verstanden wurden. Sie verdeutlicht, dass Jesus uns durch sein Opfer von der Sklaverei befreit hat und wir nun als Söhne und Töchter Gottes in Freiheit leben dürfen. Wir lernen, dass wir adoptiert wurden und eine enge, vertraute Beziehung zu Gott, unserem Vater, haben dürfen.

       

      Bibeltext:

      1 Allerdings weise ich euch auf Folgendes hin: Solange der Erbe noch unmündig ist, unterscheidet ihn nichts von einem Sklaven, obwohl er doch der künftige Herr des ganzen Besitzes ist. 2 Er ist vielmehr Vormündern unterstellt, und sein Vermögen wird von Treuhändern verwaltet bis zu dem Zeitpunkt, den sein Vater festgelegt hat. 3 Genauso war es auch bei uns: Als wir noch unmündig waren, waren wir den Vorstellungen unterworfen, die in dieser Welt herrschen, und waren ihre Sklaven. 4 Doch als die Zeit dafür gekommen war, sandte Gott seinen Sohn. Er wurde als Mensch von einer Frau geboren und war dem Gesetz unterstellt. 5 Auf diese Weise wollte Gott die freikaufen, die dem Gesetz unterstanden; wir sollten in alle Rechte von Söhnen und Töchtern Gottes eingesetzt werden. 6 Weil ihr nun also seine Söhne und Töchter seid, hat Gott den Geist seines Sohnes in eure Herzen gesandt, den Geist, der in uns betet und »Abba, Vater!« ruft. 7 Daran zeigt sich, dass du kein Sklave mehr bist, sondern ein Sohn. Wenn du aber ein Sohn bist, bist du auch ein Erbe; Gott selbst hat dich dazu bestimmt.

       

       

      Wir freuen uns, wenn ihr eure Gedanken oder Erfahrungen mitteilt:

      Via WhatsApp: https://wa.me/message/A2MOO4VE3TCVH1
      Via E-Mail: kontakt@bibletunes.de

       

      Nützliche Links:

      Den Galaterbrief mit deiner Kleingruppe erleben mit FeedYourself:
      https://linktr.ee/feedyourself

      Hier geht’s zur kompletten Bibliothek:
      https://bibletunes.de/bibliothek

      Zu allen Social Media Plattformen und Links zu unseren Apps:
      https://linktr.ee/bibletunes

      Möchtest du regelmässig News auch per Mail erhalten? Dann trage dich hier ein:
      https://shrtm.nu/T4oG

Erschienen am: 12. Oktober 2023 | Bibelübersetzung:

Schon gewusst?

Du kannst bibletunes auch über verschiedene Streaminganbieter hören:

Vielen Dank für deine Unterstützung

Es ist uns sehr wichtig, dass bibletunes kostenlos gehört werden kann.
Um unseren Bibelpodcast mit dieser hohen Qualität anbieten zu können, müssen wir professionell arbeiten und bestimmte Dienstleistungen bezahlen. Dafür benötigen wir DEINE Unterstützung – denn ohne Geld geht es leider nicht…

Jetzt Spenden!